Impact Parameter Dependence of K-Shell Vacancy Production in Collisions of 1 MeV/a. m. u. Cu lons with Cu, Ge and Ag Atoms

Authors


Abstract

The mechanism of K-shell vacancy production is studied in an X-ray-scattered ion coincidence experiment with 63 MeV 63Cu4+ ions colliding with natural Cu, Ge and Ag targets. The impact parameter dependent K-shell vacancy production probability measured in the experiment is analysed in terms of the rotational coupling and the statistical models. The K-shell vacancy sharing ratio between the collision partners is compared with the predictions to the Demkov model.

Abstract

Stoßparameterabhängigkeit der K-Vakanzerzeugung in Stößen von 1MeV/ame Cu-Ionen mit CU-, Ge- und Ag-Atomen

Der Mechanismus der Erzeugung von K-Vakanzen wird in einem Experiment durch Registrierung der Röntgenquanten in Koinzidenz mit den gestreuten Ionen untersucht. Dabei werden natürliche Cu-, Ge- und Ag-Targets mit 63Cu4+ Ionen mit einer Energie von 63 MeV bestrahlt. Die in Experiment ermittelte stoßparameterabhängige Wahrscheinlichkeit der Erzeugung von K=Vakanzen wird im Rahmen des Modells der Rotationskopplung und des statistischen Modells analysiert. Das Verhältnis der K-Vakanz-Teilung zwischen den Stoßpartnern wird mit den Voraussagen des DEMKOV-Modell verglichen.

Ancillary