SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

A two-phase model of nuclear matter and quark gluon plasma is presented. Nucleon-nucleon interaction is treated by the mean field theory while the pion-nucleon interaction is taken into account explicitly by using the spectrum of pionic excitations in nuclear matter. Interactions in the quark-gluon plasma are included by first-order corrections to the bag model equation of state. We find large pionic excitations near the constructed phase border line in the fragmentation region.

Eine Zweiphasenbeschreibung für heiße und dichte Kernmaterie und Quark-Gluonen-Plasma

Ein Zweiphasenmodell für Kernmaterie und Quark-Gluonen-Plasma wird vorgestellt. Nukleon-Nukleon-Wechselwirkungen werden im Rahmen der mean-field-Theorie behandelt, während die Pion-Nukleon-Wechselwirkungen explizit durch Verwenden des Spektrums von pionischen Anregungen in Kernmaterie berücksichtigt werden. Wechselwirkungen im Quark-Gluonen-Plasma werden durch Korrekturen erster Ordnung zur Bag-Modell-Zustandsgleichung erfaßt. Wir finden starke pionische Anregungen nahe der konstruierten Phasengrenzlinie in der Fragmentationsregion.