The Attributes of Nonclassical Light and their Mutual Relationship

Authors


  • Herrn Prof. Dr. G. Richter zum 75. Geburtstag zugeeignet.

Abstract

In the present paper the attributes of nonclassical light with respect to the theoretical basis, the experimental verification, and the applications are discussed and compared. If one ore more of the corresponding statistical measures (fluctuation excess, bunching excess, Poisson excess) attain negative values, surprising new properties of photon states occur. The analysis shows that under certain temporal and interaction conditions squeezing, antibunching, and sub-Poisson behavior can accompany one or more of the other attributes. Also the connection of the attributes with the Glauber-Sudarshan P-representation of the corresponding states is studied and yields important assertions.

Abstract

Die Attribute nichtklassischen Lichtes und ihr gegenseitiges Verhältnis

In der vorliegenden Arbeit werden die Attribute nichtklassischen Lichts in bezug auf die theoretische Basis, den experimentellen Nachweis und die Applikation diskutiert und verglichen. Wenn eine oder mehrere der entsprechenden statistischen Maßzahlen (Fluktuationsexzeß, Klumpungs (bunching-)exzeß, Poissonexzeß) negative Werte annehmen, erscheinen überraschende neue Eigenschaften der Photonenzustände. Die Analyse zeigt, daß unter bestimmten temporalen und Wechselwirkungsbedingungen Quetschung, Antiklumpung und Sub-Poissonverhalten eines oder mehrere der anderen Attribute begleiten kann. Die Verbindung der Attribute mit der Glauber-Sudarshanschen P-Darstellung der entsprechenden Zustände wird ebenfalls untersucht und liefert wichtige Aussagen.

Ancillary