A Rule for the Equilibrium of Forces in the Hermitian Theory of Relativity

Authors


Abstract

When the behaviour of the singularities, which are used to represent masses, charges or currents in exact solutions to the field equations of the Hermitian theory of relativity, is restricted by a no-jump rule, conditions are obtained, which determine the relative positions of masses, charges and currents. Due to these conditions the Hermitian theory of relativity appears to provide a unified description of gravitational, colour and electromagnetic forces.

Abstract

Eine Regel für das Gleichgewicht der Kräfte in der Hermiteschen Relativitätstheorie

Wenn das Verhalten der Singularitäten, die als Repräsentanten von Massen, Ladungen und Strömen in exakten Lösungen der Feldgleichungen der Hermiteschen Relativitätstheorie benutzt werden, durch eine Stetigkeitsforderung beschränkt wird, erhält man Bedingungen für die relativen Positionen von Massen, Ladungen und Strömen. Entsprechend diesen Bedingungen liefert die Hermitesche Relativitätstheorie eine vereinheitlichte Beschreibung der gravitativen, elektromagnetischen Kräfte und Farbkräfte.

Ancillary