Principles of Quaternionic Vacuum Thermodynamics and a Unified Gravistrong Interaction Model

Authors


Abstract

The conceptions of the preceding paper [1] are completed by the discussion of first outlines of quaternionically originated vacuum thermodynamics. Thereby the algebraic Planck scale discontinuum statistically and approximately is extended by steps to affinely unconnected and to affinely connected Riemannian spacetime continuum. There results the concept of an irreversible particle realization process out of vacuum, as well as a vacuum foundation of the gauge principle and of the long-range coupling constants. The version of the Electroweak Standard Model derived from the simple-regular SO(3,3) representations is extended to a unified interaction model of gravitation and strong forces (gravistrong interaction model) derived from the double-regular SO(3,3) representations. An SO(3,3)-originated connection between the linear graviton field and the non-linear gravitation field is proposed.

Abstract

Grundlagen einer quaternionischen Vakuum-Thermodynamik und ein vereinigtes gravistarkes Wechselwirkungsmodell

Der Entwurf der vorangegangenen Arbeit [1] wird ergänzt durch die Diskussion erster Grundlagen einer quaternionisch begründeten Vakuum-Thermodynamik. Durch sie wird das algebraische Diskontinuum mit Planck-Skala statistisch und näherungsweise erweitert zunächst zum affin unverknüpften und dann zum affin verknüpften Riemannschen Raum-Zeit-Kontinuum. Es ergibt sich das Konzept eines irreversiblen Teilchen-Realisierungsprozesses sowie eine Begründung des Eichprinzips und der Kopplungskonstanten langreichweitiger Kräfte aus der Vakuumstruktur. Die von den einfach-regulären SO(3,3)-Darstellungen abgeleitete Version des Elektroschwachen Standardmodells wird erweitert zu einem vereinigten Modell von Gravitation und starken Kräften (gravistarkes Modell), abgeleitet aus den doppelt-regulären SO(3,3)-Darstellungen. Eine SO(3,3)-Verbindung zwischen linearem Gravitonen- und nichtlinearem Gravitationsfeld wird vorgeschlagen.

Ancillary