SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Der Schallstrahlungsdruck in Flüssigkeiten und Gasen wird unter Benutzung der Bernoullischen Gleichung der Schallbewegung in der Näherung kleiner Amplituden erneut diskutiert, wobei einige Ableitungen vereinfacht und verkürzt wurden. Insbesondere wird der von G. Hertz und H. Mende erstmals beobachtete „negative Schallstrahlungsdruck” näher betrachtet.

On the Origin of the Radiation Pressure of Sound Waves

The radiation pressure of sound waves is discussed once more using Bernoullis equation for vibrating fluids and gases. In approximations for small amplitudes some derivations could be simplified and shortened. Especially the “negative radiation pressure” first observed by G. Hertz und H. Mende is concidered in more details.