On the Relation between Effective Potentials and Realistic Potentials

Authors


Abstract

A velocity dependent effective potential of s- and p-wave interaction denoted by VG2 has been applied to calculate the parameters of nuclear matter. Using this potential, the binding energy of a group of double closed shell nuclei is calculated according to the shell model. Also, the binding energy of 12C and 16O is calculated assuming Brink's model and using the VG2 interaction together with the potential deduced by Arickx et al. Reasonable agreement with experimental data is obtained.

Abstract

Über die Beziehungen zwischen effektiven und realistischen Potentialen

Die Parameter von Kernmaterie wurden unter Verwendung eines geschwindigkeitsabhängigen, effektiven Potentials (VG2) für die s- und p-Wellenwechselwirkung berechnet. Mit diesem Potential wurde die Bindungsenergie für eine Gruppe von Kernen mit doppelt gesättigten Schalen, entsprechend dem Schalenmodell, und für ein Brinksches Modell der Kerne 12C und 16O, zusammen mit einem Potential nach Arickx et al., bestimmt. Die erhaltenen Werte stimmen gut mit den experimentellen überein.

Ancillary