Gamma Dose Distribution Studies in Ducted Shield Material Having Different Configurations

Authors


Abstract

In the present work the radial distribution of total gamma doses arising from the interaction of reactor neutrons and gamma radiations inside ilmenite heavy concrete shield are measured. The ilmenite concrete is pierced with neutral beam injector ducts having different diameters and lengths. The results obtained show a relative increase in radial gamma doses at a distance of 10 cm from the neutral beam end. An empirical formula was obtained, fitting the measured gamma doses at the peak position in good agreement within a factor of 1.27. Moreover the variation of the total gamma radiation was measured along straight filled ducted with different diameters and length. The experimental data obtained show a reasonable agreement with calculated ones. The scattered as well as unscattered components of the gamma radiation transmitted through a straight duct were investigated. An empirical formula describing this behaviour was obtained.

Abstract

Die Untersuchung der γ Dosisverteilung in verschieden konfigurierten Schirmmaterialien mit Durchführungen

In der vorliegenden Arbeit wird die radiale Verteilung der totalen γ -Dosis gemessen, wie sie aus der Wechselwirkung von Reaktorneutronen und γ -Strahlung innerhalb eines Betonschirms entsteht. Der Beton ist mit verschieden großen und langen Durchführungen versehen. Die erhaltenen Resultate zeigen einen relativen Intensitätspik 10 cm vor Durchführungsende. Eine empirische Formel wird aufgestellt, die diese Verhältnisse relativ gut (um den Faktor 1.27) wiedergibt. Darüber hinaus wurde die Gamma-Strahlung entlang gerader, gefüllter Durchführungen unterschiedlicher Abmessungen gemessen. Übereinstimmung mit berechneten Werten konnte erzielt werden. Sowohl die gestreuten als auch die ungestreuten Komponenten der Gamma-Strahlung in einer geraden Durchführung wurden untersucht und eine beschriebene, empirische Formel dafür angegeben.

Ancillary