SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

The equation of state for a dense system of interacting Fermions is derived using functional integral technique. To investigate the formation of bound states, a Hubbard-Stratonovich transformation is applied which expresses the action as functional of pair fields. The evaluation of the partition function in lowest orders with respect to the pair fields leads to a result which can be interpreted as the contribution of two-particle states, accounting for density corrections as Pauli blocking and self-energy shift. Comparison is performed with results for the equation of state of hot dense matter (plasmas, nuclear matter) obtained within a Green's function approach.

Funktionalintegral-Zugang für Vielteilchensysteme mit Bindungszuständen

Die Zustandsgleichung für ein dichtes System wechselwirkender Fermionen wird mit der Methode der Funktionalen Integration abgeleitet. Zur Untersuchung der Bildung von Bindungszuständen wird eine Hubbard-Stratonovich-Transformation angewendet und die Wirkung als ein Funktional von Paarfeldern dargestellt. Die Auswertung der Zustandssumme in den niedrigsten Ordnungen bezüglich der Paarfelder liefert ein Resultat, das als der Beitrag von Zwei-Teilchen-Zuständen mit Dichtekorrekturen wie Pauli-Blocking und Selbstenergie-Shift interpretiert werden kann. Ein Vergleich mit Resultaten für die Zustandsgleichung von heißer, dichter Materie (Plasmen, Kernmaterie), die im Rahmen eines Greenfunktions-Zuganges erhalten werden, wird durchgeführt.