SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

We investigate certain dissipative dynamical systems from the aspect of the accessibility of states. Here the set of the n-dimensional probability vectors serves as state space, while it is assumed that the dynamics can be modelled by generalized doubly stochastic matrices. We clarify what on these assumptions the set of states looks like starting from which a given state is accessible.

Über die Erreichbarkeit von Zuständen für Systeme mit dissipativer Dynamik

Wir untersuchen bestimmte dissipative Systeme unter dem Gesichtspunkt der Erreichbarkeit von Zuständen. Als Zustandsraum dient die Menge aller n-dimensionalen Wahrscheinlichkeitsvektoren. Die Systemdynamik soll durch verallgemeinerte bistochastische Matrizen beschreibbar sein. Es wird geklärt, wie unter diesen Voraussetzungen die Menge aller derjenigen Zustände aussieht, von denen aus ein vorgegebener Zustand erreichbar ist.