Ab initio vel ex eventu. II

Authors

  • Prof. Dr. P. A. Thiessen,

    Corresponding author
    1. Zentralinstitut für physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR, Berlin, DDR
    • Zentralinstitut für physikalische Chemie der Akademie der Wissenschaften der DDR Rudower Chaussee 5 Berlin, DDR-1199
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. H.-J. Treder

    Corresponding author
    1. Einstein-Laboratorium für Theoretische Physik der Akademie der Wissenschaften der DDR, Caputh, DDR
    • Einstein-Laboratorium für Theoretische Physik der Akademie der Wissenschaften der DDR Rosa-Luxemburg-Str. 17a Potsdam, DDR-1590
    Search for more papers by this author

Abstract

Jedes „initium” wird durch „experimenta crucis” zum „eventus”. Jedes theoretisch interpretierbare ex-eventu-Resultat führt auf ein neues Initium. Gerade dies ist die gemeinsame Aussage von Atomistik, Quantenmechanik und Relativitätstheorie.

Abstract

Ab initio vel ex eventu. II

Every “initium” becomes an “eventus” by “experimenta crucis”. Every theoretically interpretable ex-eventu result leads to a new initium. Right this is the joint assertion of atomism, quantum mechanics, and relativity.

Ancillary