Ionensiebe. Kapillareigenschaften verschieden vernetzter Anionenaustauscher auf Kunstharzbasis

Authors


Abstract

Um die Grenzen der Anwendungsmöglichkeit von Ionenaustauschern zur Trennung verschieden großer Ionen näher festzulegen, wurden die Kapillareigenschaften stark basischer Anionenaustauscher sowie eines stark sauren Kationenaustauschers untersucht. Eine Trennmethode für kleinere Mengen Mo und W wurde ausgearbeitet, bei der die leichte Bildung des verhältnismäßig großen Borwolframat-Ions ausgenutzt wird.

Ancillary