Untersuchungen von transanularen Eliminationen und Substitutionen mit Hilfe von Isotopen

Authors


Abstract

Die neuartigen transanularen Eliminations- und Substitutionsreaktionen bei mittleren Ringverbindungen wurden durch Markierung mit 14C und Deuterium eingehender untersucht. Die Markierung erlaubt bei einfach substituierten Verbindungen, die Abhängigkeit des nicht-klassischen Reaktionsverlaufs von der Ringgröße und die Art der dabei vorkommenden Hydrid-Verschiebungen zu bestimmen.

Ancillary