Nylon 7, ein faserbildendes Polyamid

Authors


  • Nach einem Vortrag auf der Tagung der GDCh-Fachgruppe „Kunststoffe und Kautschuk” am 9. April 1962 in Bad Nauheim

Abstract

7-Aminoheptansäureester lassen sich in vier Stufen aus ϵ-Caprolacton darstellen. Diese Synthese zusammen mit einem einfachen Verfahren zur Polykondensation gibt die Möglichkeit zur großtechnischen Produktion von Nylon 7. Dieses Polyamid unterscheidet sich von Nylon 6 und 6.6 nur wenig, zeigt aber in einigen Eigenschaften (Naßfestigkeit, Elastizitätsmodul, Dehnungserholungsvermögen usw. nach dem Tempern in kochendem Wasser) ein etwas günstigeres Verhalten.

Ancillary