Anwendungen der kernmagnetischen Resonanzspektroskopie in der organischen Chemie

Authors


  • Veröffentlichung Nr. 2909 aus den Gates and Crellin Laboratories of Chemistry. Nach Vorträgen auf dem Butlerov-Symposium am 14. Dezember 1961 in Leningrad und anläßlich des 65. Geburtstags von Prof. G. Wittig am 16. Juni 1962 in Heidelberg.

Abstract

Die Anwendung physikalischer Methoden hat im Lauf der letzten Jahre die Arbeitsweise des organischen Chemikers weitgehend verändert. In diesem Zusammenhang ist besonders die kernmagnetische Resonanzspektroskopie zu nennen. Es gibt so viele Veröffentlichungen, die sich mit ihrer Anwendung auf Probleme der organischen Chemie befassen, daß in einer kurzen Übersicht nur wenige typische Beispiele beschrieben werden können. Nach einer allgemeinen Einleitung werden einige besonders interessante Fragen der Struktur und Dynamik organischer Verbindungen diskutiert, die mit Untersuchungen in den Laboratorien des Autors zusammenhängen.

Ancillary