SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Mit UV-, IR- und NMR-spektroskopischen Methoden kann man die Struktur der bisher nur ihrer stöchiometrischen Zusammensetzung nach bekannten Proton-Additionskomplexe von Aromaten klären. NMR-spektroskopisch konnte beispielsweise die erwartete Protonen-Anlagerung an 9.10-Dimethyl-1.2-benzanthracen bewiesen werden. Mit Hilfe der IR-Spektren wurden am Toluol zwei isomere Proton- Addukte gefunden. Die UV-Spektren der Aromaten ändern sich bei Protonen-Anlagerung erheblich; die quantenmechanisch berechneten und die experimentellen Bandenmaxima stimmen teilweise ausgezeichnet überein.