Hohlraumstruktur poröser Adsorbentien

Authors


Abstract

Poröse Festkörper gewinnen als Adsorbentien und Katalysatoren sowohl für wissenschaftliche Untersuchungen als auch für technische Anwendungen zunehmend an Bedeutung. Durch gezielte Synthese können Adsorbentien mit definierter Hohlraumstruktur hergestellt werden. Diese Hohlraumstruktur läßt sich detailliert und umfassend durch spezifische Parameter beschreiben, die durch Gasadsorptionsmessungen und auf anderen Wegen bestimmt werden können. Die Anwendung chemischer und physikalischer Untersuchungsmethoden erlaubt Aussagen über den Bindungszustand und die Konzentration der oberflächenständigen funktionellen Gruppen. Durch chemische Reaktionen können andere funktionelle Gruppen an der Oberfläche fixiert werden. Auf diese Weise ist es möglich, selektive Adsorbentien herzustellen.

Ancillary