SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Metallatome, einfach durch Metallverdampfung im Vakuum bei hohen Temperaturen erzeugt, lassen sich mit anorganischen und mit organischen Verbindungen bei 80–273°K in Lösung oder durch Cokondensation der Metall- und Substratdämpfe bei 10–80°K umsetzen. Dabei werden in vielen Fällen Grammengen von Metallderivaten in niedrigen Wertigkeitsstufen erhalten, von denen manche auf herkömmlichem Wege nicht zugänglich sind.