Vergleich berechneter und experimenteller Differenzelektronendichten des Tetracyanethylens

Authors


  • 3. Mitteilung der Reihe „Vergleich gemessener und berechneter Elektronendichten”. Sonderforschungsbereich 127 („Kristallstruktur und Chemische Bindung”) der Deutschen Forschungsgemeinschaft. Zum Teil vorgetragen bei der „Sagamore V”-Konferenz in Kiljava. Finnland (16. 20. August 1976). – 2. Mitteilung: H. Irngartinger. H.-L. Hase, K.-W. Schulte, A. Schweig. Angew. Chem. 89, 194 (1977): Angew. Chem. Int. Ed. Engl. 16, 187 (1977).

Abstract

Die Genauigkeit experimentell bestimmter Differenzelektronendichten ist offenbar nicht so hoch wie bisher angenommen: nach Schätzungen auf der Basis von ab-initio-Rechnungen beträgt sie für Tetracyanethylen nicht 0.05 e/Å3, sondern sehr wahrscheinlich nur 0.07 e/Å3.

original image

Ancillary