Eine ökonomische Basis für Differenzelektronendichteberechnungen

Authors


  • 4. Mitteilung der Reihe „Vergleich gemessener und berechneter Elektronendichten”, Sonderforschungsbereich 127 („Kristallstruktur und Chemische Bindung”) der Deutschen Forschungsgemeinschaft. — 3. Mitteilung: [1].

Abstract

Differenzelektronendichten in großen Molekülen müssen mit drastisch beschränkten Basissätzen berechnet werden. Bei Dicyan hat sich die „4–31 G”-Basis mit beschränkten Sätzen von Bindungspolarisationsfunktionen sehr bewährt.

original image

Ancillary