Advertisement

Struktur der ersten viergliedrigen cyclischen Diorganylzinn-chalkogenide

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Fonds der Chemischen Industrie unterstützt.

Abstract

Viergliedrige ebene Ringe sind in den Diorganylzinn-chalkogeniden (1), X = S, Se, Te enthalten. In den bisher untersuchten analogen Sn[BOND]S-Verbindungen Ph2SnS und Me2SNS liegen sechsgliedrige gewellte Ringe vor.

original image

Ancillary