SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Seit 1909 Mononatriumglutamat als Speisewürze auf den Markt kam, hat die Aminosäure-Industrie sich ständig ausgeweitet. Die Produktion hat heute einen Wert von beinahe 1 Milliarde Dollar. Die Aminosäuren werden durch Extraktion aus Proteinhydrolysaten, durch Fermentation mit Hilfe von Mikroorganismen, durch enzymatische Verfahren und durch chemische Synthese hergestellt. Das zuletzt genannte Verfahren erfordert im allgemeinen zwei zusätzliche Schritte, nämlich die Enantiomerentrennung und die Racemisierung des D-Isomers. Zu den wichtigsten Anwendungsgebieten der Aminosäuren zählt die Aufwertung pflanzlicher Nahrungs- und Futtermittel durch Zusatz der fehlenden essentiellen Aminosäure(n). Neben der Verwendung in der Nahrungsmittelindustrie gewinnt die medizinische Anwendung der Aminosäuren (Nährlösungen und Therapeutika) zunehmend an Bedeutung.