SEARCH

SEARCH BY CITATION

Routineverfahren zur Enantiomerentrennung sind möglicherweise bald keine Utopie mehr. Aus chromatographischen Daten wurden vier Postulate abgeleitet, die sich als Leitfaden zur Suche nach den für hohe Trennfaktoren α erforderlichen Strukturmerkmalen bei Amiden (1)/(2) nutzen lassen. Den Rekord halten (1)/(2), R1 = (CH2)2OH, A1 = CH2OH, R2 = A2 = Ph mit α = 5.77; dies gilt für Silicagel! Trennungen ab α ≈ 2 gelingen bereits auf primitiven Säulen.