Koordinationszahl 3 bei CoII: Na10[Co4O9], ein Oligooxocobaltat(II)

Authors


Abstract

Als erste Verbindung mit Cobalt in trigonal-planarer Umgebung wurde jetzt Na10[Co4O9] in Form roter Einkristalle durch Tempern von Na2O und “aktivem” CoO in Cobaltbömbchen erhalten. Das extrem feuchtigkeitsempfindliche Oxid ist zugleich das erste Oxocobaltat(II).

Ancillary