Lactidkontraktion, eine Methode zur Synthese von α, α′- Dihydroxyketonen aus α-Hydroxycarbonsäuren

Authors


  • Professor Horst Pommer zum 60. Geburtstag gewidmet

Abstract

Hydroxyketone und Dihydroxyketone (4), R4 = Alkyl bzw. H, sind vielseitig verwendbare Synthone. Schlüsselschritt ihres Aufbaus aus α-Hydroxycarbonsäuren und α-Bromcarbonsäurechloriden via (1) ist die Kontraktion (2) (3).

original image

Ancillary