Kronenether mit fluktuierender Ringgröße („Atmende Kronenether”)

Authors


  • Professor Horst Pommer zum 60. Geburtstag gewidmet

  • Diese Arbeit wurde von der BASF AG, Ludwigshafen, unterstützt.

Abstract

Neuartige Verbindungen variabler Ringgröße sind durch Kombination von Strukturelementen des Bullvalens und der Kronenether erhalten worden. Bei Zufuhr thermischer Energie (Ea<20 kcal/mol) kann sich der makrocyclische Teil reversibel erweitern oder verengen.

original image

Ancillary