Enantioselektive Synthese der Hydroxyanaloga von D- und L-Methionin

Authors


Abstract

D, L-Methionin mit OH- statt NH2-Gruppe (“Hydroxyanalogon des Methionins”) D, L-(1) wird in Form des Calciumsalzes u. a. als Futtermittelzusatz verwendet. Die erstmalige Synthese von D-(1) und L-(1) ermöglicht nun, den Wert beider Enantiomere für die Ernährung getrennt zu prüfen.

original image

Ancillary