Get access

Ungewöhnlich hohe asymmetrische Induktion bei der photochemischen Oxetan-Bildung

Authors


  • Diese Arbeit wurde vom Fonds der Chemischen Industrie unterstützt.

Abstract

Asymmetrische Reaktionen, die Produkte mit hoher Enantiomerenreinheit ergeben, sind für die synthetische Chemie von aktuellem Interesse. Ein Beispiel ist die Addition von Phenylglyoxylsäure-(−)-menthylester (1) an Dimethylbuten. Das Produkt besteht aus 76.3% des einen und 23.7% des anderen Diastereomers, d. h. seine Enantiomerenreinheit beträgt 53% (R = (−)-C10H19).

original image
Get access to the full text of this article

Ancillary