Get access

Chrom(II)-katalysierte elektrochemische Enthalogenierung von β-Hydroxyhalogeniden - ein bequemer Zugang zu Desoxynucleosiden

Authors


Abstract

Zur Enthalogenierung von β-Hydroxyhalogeniden (Halogenhydrinen), wie sie bei Naturstoffsynthesen häufig erforderlich ist, empfiehlt sich die elektrochemische Reduktion, speziell die „indirekte Elektrolyse”. Als Katalysator dient Chrom(II)-perchlorat in Gegenwart von Butanthiol. Die OH-Gruppe muß geschützt werden. Diese Methode vermeidet Eliminierung zum Olefin.

equation image
Get access to the full text of this article

Ancillary