SEARCH

SEARCH BY CITATION

Zwei Vorzüge der Reduktion von Nitroverbindungen mit dem Cobalt(I)-phthalocyanin-Anion ([CoIPc]) sind besonders hervorzuheben: Die Möglichkeit, Nitroverbindungen im Eintopf-Verfahren unter Reduktion und Kondensation zu N-Heterocyclen umzusetzen, und die Möglichkeit, die Nitrogruppe neben vielen empfindlichen funktionellen Gruppen zu reduzieren, ohne diese schützen zu müssen. Ein Beispiel ist die Synthese von Vorläufern (1) des Antitumorwirkstoffs Camptothecin (R3 = H, Cl)

.