Dodecamethyl-1λ3,4λ3-diphospha-2,3,5,6,7,8-hexastannabicyclo[2.2.2]octan, ein hochsymmetrisches Käfigmolekül

Authors


  • Professor Leopold Horner zum 70. Geburtstag gewidmet

  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Fonds der Chemischen Industrie unterstützt.

Abstract

Weißer Phosphor reagiert mit 1,1,2,2-Tetramethyldistannan im Dunkeln bei 0°C zur Titelverbindung, die nach der Röntgen-Strukturanalyse D3-Symmetrie hat. Das Bicyclo[2.2.2]octan-Gerüst mit P in den Brückenkopfpositionen baut sich aus drei Sn4P2-Sechsringen auf, die jeweils die Konformation einer verdrillten Wanne haben.

original image

Ancillary