Elektrophile Addition eines Schwefel-, Selen- und Telluratoms sowie eines SO2-Moleküls an eine Metall-Metall-Bindung

Authors


  • Basische Metalle, 26. Mitteilung. Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft, dem Fonds der Chemischen Industrie und durch Chemikalienspenden der BASF AG, Ludwigshafen, unterstützt, cand. chem. E. Wittmann danken wir für experimentelle Mitarbeit. – 25. Mitteilung: R. Feser, H. Werner, Angew. Chem. 92, 960 (1980); Angew. Chem. Int. Ed. Engl. 19, 940 (1980).

Abstract

Die Cobalt-Verbindung (1) reagiert mit den Elementen der 6. Hauptgruppe und mit SO2 unter Bildung überbrückter Komplexe. So entsteht z. B. aus Cyclooctaschwefel und (1) der Zweikernkomplex (2), der am Schwefelatom protoniert oder methyliert werden kann.

original image

Ancillary