gem-Bis(halogenoxy)-Verbindungen aus cis- und trans- Tetrafluorodioxotellur(VI)säure, (HO)2TeF4

Authors


  • Professor Oskar Glemser zum 70. Geburtstag gewidmet

  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Fonds der Chemischen Industrie unterstützt.

Abstract

Bis über 100°C stabil und in Wasser unzersetzt löslich sind die Titelverbindungen, die sich durch Zusammenschmelzen von HO-TeF5 und Te(OH)6 erhalten lassen. Die Isomerentrennung gelingt über die Trimethylsilylester: cis-(Me3SiO)2TeF4 ist flüssig, das trans-Derivat ist fest; von ihm liegt eine Röntgen-Strukturanalyse vor.

original image

Ancillary