1,2-Dihydropentalen aus 1,6-Cyclooctadien-3-in

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft und dem Fonds der Chemischen Industrie unterstützt.

Abstract

Das vollständige Manuskript dieser Zuschrift erscheint in: Angew. Chem. Suppl. 1982, 2050. DOI: 10.1002/ange.198220500

Ancillary