SEARCH

SEARCH BY CITATION

Abstract

Naturstoffe werden seit Jahrmilliarden in Tieren, Pflanzen oder Mikroorganismen synthetisiert. Sie treten in der Regel enantiomerenrein auf. Ihre Chiralität kommt ihrer Verwendung als Nahrungsmittel oder als biologischer Wirkstoff zugute. Wo Naturstoffe nach Menge oder Qualität nicht ausreichen, beginnt man neuerdings, sie unverändert oder abgewandelt durch biologische Synthese zugänglich zu machen; auch dabei entstehen sie enantiomerenrein. Die chemische Synthese ist in den letzten zwanzig Jahren zu einer Haupttätigkeit für Organiker geworden. Ihre Zielverbindungen sind in erster Linie enantiomerenreine Naturstoffe oder deren Varianten mit biologischer Wirkung.