Dilithiomethylen-cyclohexan-ein stabiles 1,1-Dilithioalken

Authors


  • Polylithiumorganische Verbindungen, 2. Mitteilung. Diese Arbeit wurde vom Fonds der Chemischen Industrie unterstützt. – 1. Mitteilung: [2].

Abstract

Die ersten Verbindungen mit der Teilstrukturchemical structure image konnten aus den entsprechenden tBuHg-Verbindungen mit tBuLi erhalten werden. 1 und 2, in denen eine orthogonale „Doppelbindung” und ein Triplett-Grundzustand vorliegen sollten, sind stabil, aber unlöslich.

original image

Ancillary