Synthese von substituierten, partiell hydrierten [1,2,4]Triazino[4,5-a]indolen und Pyrrolo[1,2-d][1,2,4]triazinen

Authors


  • Professor Jan Thesing zum 60. Geburtstag gewidmet

Abstract

Eine neuartige Cycloaddition mit dem Mitsunobu-Reagens (Diethylazodicarboxylat/PPh3) wandelt die Hydroxyalkylindole 1 in die Triazinoindole 2 um. Analog sind die Derivate ohne anellierten Benzolring zu erhalten. Die Verallgemeinerung der Synthese dürfte zu weiteren interessanten Heterocyclen führen.

original image

Ancillary