[Li(tmeda)]3P7 - Ein solvatisierter Ionenkomplex von Trilithiumheptaphosphid

Authors


  • Zur Chemie und Strukturchemie von Phosphiden und Polyphosphiden, 37. Mitteilung. - 36. Mitteilung: H. P. Abicht, W. Hönle, H. G. von Schnering, Z. Anorg. Allg. Chem., im Druck.

Abstract

Ein schönes Beispiel für den schrittweisen Übergang vom polymeren Festkörper zur Lösung mit solvatisierten Ionen ist das Li3P7-System. Während im solvensfreien Li3P7 alle P-Atome an der Koordination der Li-Atome beteiligt sind und die Li-Atome stets zu mehreren P7-Gruppen gehören, werden die Li-Atome in [Li(tmeda)]3P7 nur durch die zweibindigen P⊖-Atome einer P7-Gruppe und durch das Solvens koordiniert. Der Titelkomplex kann als Modell für die Spezies in Lösung betrachtet werden. In diesem Fall wären die Li-Atome für die Valenzfluktuation in Pmath image von Bedeutung.

Ancillary