Herstellung eines N-Acetylneuraminsäure-haltigen Trisaccharids und dessen Verwendung in Oligosaccharidsynthesen

Authors


  • Bausteine von Oligosacchariden, 62. Mitteilung. – 61. Mitteilung: [1].

Abstract

Der kupplungsfähige und für die Glycosidsynthese geeignete Trisaccharidblock 1 entsteht aus N-Acetylneuraminsäure und Lactosamin. Bei der Glycosidverknüpfung mit 1 kann das Trimethylsilyltriflat-Verfahren angewendet werden, so daß der N-Acetylneuraminsäure-haltige Block an beliebige Saccharide geknüpft werden kann.

original image

Ancillary