Nickelkatalysierte Cyclodimerisation von 2-tert-Butyl- und 2-Trimethylsilyl-1,3-butadien

Authors

  • Dr. Tamas Bartik,

    1. Max-Planck-Institut für Kohlenforschung Kaiser-Wilhelm-Platz 1, D-4330 Mülheim a. d. Ruhr 1
    Search for more papers by this author
    • Stipendiat der Max-Plank-Besellschaft Heimatanschrift: Forschungsgruppe für Petrolchemie der Ungarischen Akademie der Wissenschaften H-8200 Veszprém, Schönherz Z.u.8 (Ungarn)

  • Prof. Paul Heimbach,

    1. Max-Planck-Institut für Kohlenforschung Kaiser-Wilhelm-Platz 1, D-4330 Mülheim a. d. Ruhr 1
    Search for more papers by this author
  • Thomas Himmler Dipl.-Chem.,

    1. Max-Planck-Institut für Kohlenforschung Kaiser-Wilhelm-Platz 1, D-4330 Mülheim a. d. Ruhr 1
    Search for more papers by this author
  • Dr. Richard Mynott

    1. Max-Planck-Institut für Kohlenforschung Kaiser-Wilhelm-Platz 1, D-4330 Mülheim a. d. Ruhr 1
    Search for more papers by this author

  • Professor Günther Wilke zum 60. Geburtstag gewidmet

  • Steuerung metallkatalysierter Reaktionen, 15. Mitteilung. – 14. Mitteilung: T. Bartik, P. Heimbach, T. Himmler, J. Organomet. Chem. 276 (1984) 399.

Abstract

Eine unerwartet schnelle Cyclodimerisation wurde bei den Titelverbindungen 1 und 2 beobachtet. Mit Ni°-Katalysatoren reagieren sie ausschließlich zu substituierten 4-Vinylcyclohexen. Die Struktur der Produkte konnte durch die 2D-INADEQUATE-Technik aufgeklärt werden. – Überraschenderweise blockiert PPh3 die Reaktion.

original image

Ancillary