Polymere Silberkomplexe [Ag{Sn(CN)2}2][AsF6] (n [DOUBLE BOND] 3, 4), stabile Koordinationsverbindungen von Dicyantri- und -tetrasulfan

Authors


  • Professor Max Schmidt zum 60. Geburtstag gewidmet

Abstract

Ein Ketten- oder ein Schichtpolymer (rechts) wird gebildet, je nachdem, ob Silberionen von Dicyantri- oder -tetrasulfan über deren endständige N-Atome verbrückt werden. Die polymeren Kationen können in flüssigem SO2 aus Sn(CN)2 (n=3, 4) und Ag[AsF6]hergestellt und in Form orangegelber Kristalle isoliert werden. Ihre Schmelzen polymerisieren unter Gasentwicklung bei 125 bzw. 110°C.

original image

Ancillary