Neuartige oktaedrische Si- und Ge-Komplexe mit einem sechszähnigen Diphenolliganden

Authors


Abstract

Feinteiliges SiO2 löst sich in siedendem Methanol,wenn der Diphenolligand 2, Natriumacetat im Überschuß sowie Natriumfluorid als Katalysator zugesetzt von 1, M[DOUBLE BOND]Si, mit hexalkoordiniertem Si. Das Anion 1 M[DOUBLE BOND]Si, zeichnet sich durch besondere Stabilität aus. So ist sein HNEt3-Salz nach 24 h in Essigsäure bei Raumtemperatur noch fast unverändert. Der einfache Brenzkatechinkomplex zerfällt dabei sofort.

original image

Ancillary