SEARCH

SEARCH BY CITATION

Kristallines Cd(SPh)2 ist {3(μ-SPh)6Cd4(μ-SPh)4/2}, ein anorganisches Polymer. Es besteht aus Cd4(SPh)6-Käfigen mit Adamantanstruktur, die jeweils durch vier SPh-Brücken mit vier umgebenden Käfigen mit Adamantanstruktur, die jeweils durch vier SPh-Brücken mit vier umgebenden Käfigen verbunden sind. Die dreidimensional-unendliche Anordnung erinnert an die Struktur von Cristobalit. Wie das 113Cd-NMR-Spektrum nahelegt, bildet das Polymer beim Auflösen in Dimethyflormamid Cd10(SPh)20-Moleküle mit Tetraadamantanoidstruktur.