SEARCH

SEARCH BY CITATION

Das Aufbringen von Ferrocen-haltigen Polypyrrolschichten auf Platinelektroden gelingt durch anodische Co9polymerisation von Pyrol mit N-(2-Ferrocenylethyl)pyrrol. Das neuartige, aufladbare Redoxopolymer 1, R[DOUBLE BOND]H und (CH2)2Fc, könnte z.B. für Milkroreferenzelektroden verwendet werden.