Get access

Synthese von Bis(trifluormethyl)-Analoga der Pyrethroide

Authors

  • Dr. Helmut Mack,

    1. Institut für Organische Chemie der Universität, Lehrstuhl für Organische Chemie der Universität, Lehrstuhl für Organische Chemie II Auf der Morgenstelle 18, D-7400 Tübingen
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Michael Hanack

    1. Institut für Organische Chemie der Universität, Lehrstuhl für Organische Chemie der Universität, Lehrstuhl für Organische Chemie II Auf der Morgenstelle 18, D-7400 Tübingen
    Search for more papers by this author

  • H. M. dankt der Studienstiftung des Deutschen Volkes für ein Promotionsstipendium.

  • Professor Hans Jürgen Bestmann zum 60. Geburtstag gewidmet

Abstract

Strukturvariationen der natürlichen, insektizidwirksamen Pyrethroide betrafen bisher vor allem die Esterkomponente und die Seitenkette. Num wurden Verbindungen vom Typ 1 hergestellt, in denen die geminalen CH3- durch CF3–Gruppen ersetzt sind, wobei eine Wittig-Reaktion mit 2 die zentrale Rolle spielt.

original image
Get access to the full text of this article

Ancillary