Get access
Advertisement

Poly(anthrylentrimethylene) und 9,10-überbrückte Anthracene durch reduktive Alkylierung

Authors

  • Dietmar Bender Dipl.-Chem.,

    1. Institut für Organische Chemie der Universität Johann-Joachim-Becher-Weg 18–20, D-6500 Mainz 1
    Search for more papers by this author
  • Dr. Heinz Unterberg,

    1. Institut für Organische Chemie der Universität Johann-Joachim-Becher-Weg 18–20, D-6500 Mainz 1
    Search for more papers by this author
  • Prof. Dr. Klaus Müllen

    Corresponding author
    1. Institut für Organische Chemie der Universität Johann-Joachim-Becher-Weg 18–20, D-6500 Mainz 1
    • Institut für Organische Chemie der Universität Johann-Joachim-Becher-Weg 18–20, D-6500 Mainz 1
    Search for more papers by this author

  • Reduktive Umwandlungen, 7. Mitteilung. Diese Arbeit wurde von der Stiftung Volkswagenwerk gefördert. - 6. Mitteilung; G. Neumann, K. Müllen, Chimia 39 (1985) 275.

Abstract

Polymere 1 mit Anthraceneinheiten oder überbrückte Anthracene 2 nach Wahl sind aus Anthracen-Carbanionen und 1,n-Dibromalkanen erhältlich. Als Schlüsselzwischenstufe fungiert das Carbanion 3, das sowohl elektrophile als auch nucleophile Eigenschaften hat.

original image
Get access to the full text of this article

Ancillary