Synthese und Röntgenstrukturanalyse von (2,4,6-Me3C6H2BPC6H11)3, einem Bor-Phosphor-Analogon von Borazol

Authors


  • Diese Arbeit wurde von der National Science Foundation und der A. P. Sloan Foundation gefördert.

Abstract

Ein planares B3P3-Gerüst mit nahezu gleich langen BP-Bindungen zeichnet die Titelverbindung 1 aus. Sie kann durch Umsetzung von MesBBr2 mit C6H11PHLi in 48% Ausbeute gewonnen werden und bildet blaßgelbe Kristalle. Neben Planarität und Bindungslängenausgleich spricht auch der BP-Abstand von 1.84 Å für ein „aromatisches” System.

original image

Ancillary