SEARCH

SEARCH BY CITATION

Die Synthese des thermisch instabilen 1,2-Dilithioethans 1, das sich bisher der Darstellung entzogen hatte, gelang unter besonderen Bedingungen: Durch Kondensieren von Lithiumdampf auf ein Glas aus Ethylen und Dimethylether bei – 196°C entstand hochaktives Lithium, das beim anschließenden Schmelzenlassen des Glases mit dem Ethylen zu 1 reagierte. 1 konnte durch Carboxylierung und Methylierung zum Ester 2 und durch Stannylierung zum Bis(stannan) 3 nachgewiesen werden.