SEARCH

SEARCH BY CITATION

In einem Schritt und quantitativ gelang die sechsfache Alkylkettenverlängerung an 1 mit tBuOK und H2C[DOUBLE BOND]CH[BOND]CH2Br in THF zu 2. Das FeII-Zentrum von 2 läßt sich vollständig reversibel reduzieren, jedoch nicht (mit Br2) oxidieren. Brom addiert sich vielmehr 1,3 an alle terminalen C[DOUBLE BOND]C-Bindungen. Durch Bestrahlen kann der Hexaalkylbenzolligand aus 2 freigesetzt werden. [Fe] = [(η5-C5H5)Fe]⊕