Metallocen-Carbenkomplexe und verwandte Verbindungen des Titans, Zirconiums und Hafniums

Authors


Abstract

Eine Erweiterung des Struktur- und Reaktivitätsspektrums von Carbenkomplexen erreicht man mit Carbenmetall-Fragmenten, die zugleich Teil eines gewinkelten Titan-, Zircon- oder Hafnocens sind. Dieser Beitrag stellt Synthesen und Eigenschaften einer Reihe von Metalloxycarben-Komplexen, Metalloxiranen und Carbenkomplex-Analoga mit Titan-, Zircon- und Hafnocen-Teilstruktur vor. Die Alkylidengruppe der Oxirane kann thermisch zu Ethylenen verknüpft werden (z. B. Ph2 C = CPh2 aus 1) oder in die M-H-Bindung von Metallhydriden inseriert werden (so erhält man aus 1 und [Cp2Zr(H)Cl] die Komplexe 2 und 3).

original image

Ancillary